HTML-PROGRAMMIERUNG:

HTML ist die meist verwendete Skriptsprache im
Internet, es gibt zwar viele Programme, die au-
tomatisiert HTML-Code erstellen können, jedoch
stoßen sie alle weitgehend an Grenzen, wenn es
darum geht, Code zu erzeugen, der auf verschie-
denen Rechnerplattformen und Browsertypen funk-
tioniert.

Deswegen sollte ein Profi diesen Code auch "per
Hand" programmieren können, um diese Unzu-
länglichkeiten auszugleichen. Spezielle Bedürfnis-
se benötigen eine individuelle Programmierung.

Dazu sind tiefergehende Kenntnisse und geschick-
ter Umgang mit den "Tücken" verschiedenster
Rechner- und Browserkombinationen notwendig.


CSS-STYLESHEETS:

Stylesheets erweitern seit den 4rer Browsergenera-
tionen die Möglichkeiten des HTML enorm. Es kön-
nen zentral Schriften, Schriftgrößen, Platzierung
von Elementen auf der HTML-Seite etc. gesteuert
werden. Im Zusammenhang mit der Skriptsprache
Javascript eröffnen sich die Möglichkeiten des
Dynamic HTML.


JAVASCRIPT-PROGRAMMIERUNG:

Javascript erweitert die Möglichkeiten der HTML-
Seite insofern, daß einzelne Elemente der Seite
angesprochen werden können und so die Mög-
lichkeiten des Benutzers, interaktiv die Seite zu
steuern wesentlich erweitert. Beispiele für Java-
script sind Roll-Over Effekte, oder Auswertungen
von Formularfeldern.

Im Zusammenhang mit CSS-Stylesheets sind
dynamische Menüs möglich oder die Bewegung
von Elementen auf der Seite unabhängig von ihren
ursprünglichen Postitionen.


DYNAMIC HTML:

Dynamic HTML bezeichnet die Möglichkeit, Style-
sheets
und Javascript so zu kombinieren, daß
Elemente der HTML-Seite bewegt, beschnitten,
ein- und ausgeblendet werden etc. . Die Scrollbar
auf diesen Seiten ist ein Beispiel dafür.


PHP-PROGRAMMIERUNG:

PHP ist ebenfalls eine Skriptsprache, die die Mög-
lichkeiten, eine interaktive Webseite zu gestalten,
enorm erweitert. Im Unterschied zu den oben ge-
nannten Skriptsprachen, die im Browser auf Client-
seite interpretiert werden, wird PHP direkt auf dem
Server ausgeführt, das heißt, daß der Server, auf
dem die Seite gehostet wird, diese Sprache unter-
stützen muß.

Hierdurch wird es möglich,
- Daten zu speichern, die später wieder abgerufen
  werden können, z.B. Gästebücher, Foren etc.
- Formulare (z.B. ein Kontktformular) per Email
  serverseitig zu versenden

Im Zusammenhang mit einer Mysql-Datenbank sind
die Möglichkeiten gegeben, große Datenmengen zu
verwalten. In dieser Kombination sind Datenbank-
basierte Internetshops möglich etc.


PERL-PROGRAMMIERUNG:

Perl ist ebenfalls eine Skriptsprache, die die Mög-
lichkeiten, eine interaktive Webseite zu gestalten,
enorm erweitert. Im Unterschied zu den oben ge-
nannten Skriptsprachen, die im Browser auf Client-
seite interpretiert werden, wird Perl direkt auf dem
Server ausgeführt, das heißt, daß der Server, auf
dem die Seite gehostet wird, diese Sprache unter-
stützen muß.

Hierdurch wird es möglich,
- Daten zu speichern, die später wieder abgerufen
   werden können, z.B. Gästebücher, Foren etc.
- Formulare (z.B. ein Kontktformular) per Email
   serverseitig zu versenden


DATENBANKEN:

Mein Hauptschwerpunkt liegt in der Arbeit mit
Mysql-Datenbanken im Zusammenhang mit PHP.
Es sind viele Anwendungen vorstellbar, die mit
großen Datenmengen im Internet arbeiten müssen.


SHOPSYSTEME:

Neben der Möglichkeit, ein Shopsystem individuell
zu programmieren, gibt es vorgefertigte Shopsoft-
ware, die die meisten typischen Shopfunktionen,
wie Warenkorbfunktionen etc. automatisch bein-
haltet.

Hier habe ich ausgezeichnete Kenntnisse und
Erfahrungen in der Programmierung mit der
Software von Openshop.


FLASH:

Flash ist eine Software von Macromedia, mit der
mit einer eigenen Programmiersprache interak-
tive Anwendungen höchsten Ausmaßes erzeugt
werden können.
Aufgrund der vektorbasierten Grundlage können
kleine Dateigrößen und damit kurze Ladezeiten
im Internet realisiert werden.

Flash findet nicht nur im Internet Verwendung,
so ist dieses Programm sehr gut zur Erstellung
von z.B. Bildschirmschonern oder sogar interak-
tiven CD-Roms geeignet.

Um Flashanwendungen im Browser ansehen zu
können, muß der User das entsprechende Plugin
installiert haben. Dieses ist jedoch kostenlos bei
Macromedia erhältlich.


MACROMEDIA DIRECTOR:

Director ist ebenfalls eine Software von Macromedia,
die mit einer sehr umfangreichen Programmier-
sprache (Lingo) ausgestattet ist.
Mit der Installation des kostenlosen Shockwave-
players ( Macromedia) ist eine webbasierte Anwen-
dung möglich.

Mit Zusatzmodulen erweitern sich die Möglichkeiten
des Programmes immens. Die Anwendungsbeispiele
gehen von einfachen Unternehmensdarstellungen
über Spieleprogrammierung bis hin zu komplexen
datenbankbasierten Produktkatalogen.


OFFLINE-PRODUKTIONEN:

Je nach Bedürfnis können offline-Anwendungen
aufgrund verschiedener Programmiermethoden
erstellt werden.

HTML-basierte offline-Anwendungen sind möglich,
die allerdings die Installation eines Browsers
beim User vorraussetzen.

Professioneller und unabhängig von installierten
Komponenten sind jedoch CD-Rom Produktionen
mit dem Macromedia Director.

Bis zur Erstellung einer Master-CD (auch Hybrid
möglich) unterstütze ich Sie bei der Erstellung
ihrer Unternehmens-, Produktdarstellung oder
anderen interaktiven Anwendungen.

Bildschirmschoner sind immer ein gern
gesehenes Werbemedium.




zum Gasgeben klicken
zum Gasgeben klicken
zum Gasgeben klicken
zum Gasgeben klicken